Stellenausschreibung Nr. 1072/2019

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

Die Abteilung beschäftigt sich mit empirischer und theoretischer Kapitalmarktforschung mit Schwerpunkt Asset Pricing. Aktuelle Forschungsthemen sind die Analyse von Risikoprämien und Friktionen auf Finanzmärkten, der Einfluss makroökonomischer Größen auf Wertpapierpreise sowie das Entscheidungsverhalten von Marktteilnehmern unter Unsicherheit. Zu Ihren Aufgaben gehört die Bearbeitung von Forschungsprojekten und die Unterstützung der Arbeit an der Professur in den Bereichen Forschung, Lehre und Administration. Die Möglichkeit zur Promotion wird aktiv gefördert.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein Studium (Master, Diplom) des Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftsmathematik, der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre, der Wirtschaftsinformatik oder der Mathematik und haben dieses mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Sie haben Interesse und Freude an der Durchführung quantitativer Analysen und verfügen idealerweise über Kenntnisse in Softwareanwendungen wie Matlab oder Python. Neben der fachlichen Eignung werden ein hohes Engagement, gute Selbstorganisation sowie gute englische Sprachkenntnisse erwartet.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organisationseinheit

Institut für Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen (FBV)

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

befristet auf drei Jahre.

Bewerbungsfrist bis zum

31.01.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Jun.-Prof. Dr. Julian Thimme, Tel. 0721/608-41380.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 1072/2019.
Im Personalservice (PSE) - Personalbetreuung ist zuständig:

Frau Brückner
Telefon: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.