Stellenausschreibung Nr. 39/2021

Informatikerin / Informatiker (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

Ihr Aufgabengebiet umfasst Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Rahmen des NFDI4Chem Rahmenprorgamms. Dabei verantworten Sie die Softwareentwicklung und Webentwicklung zur Anbindung an technische Infrastrukturen des SCC für elektronische Laborbücher und Repositorien. Die Arbeiten betreffen hierbei die Speicherdienste bwDataArchive und LSDF sowie die Anpassung und das Design geeigneter Schnittstellen zu diesen. Die Ergebnisse veröffentlichen Sie in wissenschaftlichen Journals oder auf Konferenzen.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Fachrichtung Informatik, Ingenieurswissenschaft oder einer ähnlichen Fachrichtung. Zudem bringen Sie mehrjährige Erfahrung in Softwareentwicklung sowie idealerweise Forschungsdatenmanagement, Datenanalyse und Speichersysteme mit. Darüber hinaus verfügen Sie über Erfahrung in Betrieb und Administration von IT-Diensten sowie Linux Kenntnisse. Ferner verfügen Sie über ausgeprägte Fähigkeiten und Erfahrung in mindestens einer modernen Programmiersprache (z. B. Python, Ruby, PHP). Wünschenswert wäre Erfahrung im Forschungsdatenmanagement sowie Kenntnisse von chemischen Arbeitsprozessen und Datenanalysen. Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organisationseinheit

Steinbuch Centre for Computing (SCC)

Eintrittstermin

ab sofort

Vertragsdauer

4 Jahre.

Bewerbungsfrist bis

28.02.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Ressmann, Tel. 0721 608-28766.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 39/2021.
Im Personalservice (PSE) - Personalbetreuung ist zuständig:

Frau Perkovic
Telefon: +49 721 608-25006,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.