Vacancy No. 3460

Referentin/Referent Exzellenzstrategie (w/m/d)

Job description

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“, schafft und vermittelt Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Im Juli 2019 wurde das KIT in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder als Exzellenzuniversität ausgezeichnet.

Die Gruppe „Exzellenzstrategie“ der Forschungsförderung koordiniert die Umsetzung des Antrags Exzellenzuniversität und arbeitet hierbei eng der Leitungsebene des KIT zu. Zur wissenschaftlichen Qualitätssicherung wird u.a. das KIT-interne Wissenschaftsgremium „Council for Research and Promotion of Young Scientists (CRYS)“ hinzugezogen.

Sie arbeiten an einer strategisch wichtigen Schnittstelle von Leitungsebene, Wissenschaft und Dienstleistungseinheiten und koordinieren gemeinsam mit weiteren Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern (w/m/d) die Umsetzung der Maßnahmen des Antrags Exzellenzuniversität. Darüber hinaus betreuen Sie inhaltlich und organisatorisch das Wissenschaftsgremium CRYS. Zudem wirken Sie mit bei der Vor- und Nachbereitung der jährlichen Statusgespräche mit den Zuwendungsgebern und bereiten externe Evaluationen vor. Sie erstellen Berichte, Analysen und Briefings für die Leitungsebene des KIT.

Personal qualification

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Master/Diplom) in einem natur-, ingenieurs-, sozial- oder geisteswissenschaftlichen Studienfach sowie über einschlägige Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement oder entsprechende qualifizierte Weiterbildungen. Eine Promotion ist erwünscht. Sie kennen sich in der Universitäts- und Forschungslandschaft gut aus und haben sich die Fähigkeiten in der Strategie- und Konzeptentwicklung erworben. Gleichzeitig können Sie Moderations- und Kommunikations­kompetenz vorweisen. Erfahrungen im Management von großen Change- oder Drittmittel­projekten sowie in der inhaltlichen Begleitung hochkarätig besetzter Wissenschaftsgremien sind von Vorteil. Sie formulieren sehr textsicher in Wort und Schrift, in Deutsch und Englisch. Eine sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, organisatorisches Talent und strukturiertes Arbeiten runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organizational unit

Service Unit Research Office (FOR)

Starting date

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

befristet bis 31.12.2025.

Bewerbungsfrist bis zum

17.12.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Karsten Kumoll, Tel. 0721/608-46790.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 3460 .
Personnel Support is provided by 

Ms Brückner
phone: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

We prefer to balance the number of employees (f/m/d). Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, severely disabled persons will be preferred.