Vacancy No. 679/2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit (50%)

Fachrichtung Chemie, Chemieingenieurwesen oder chemische Verfahrenstechnik

Job description

Ziel Ihrer Tätigkeit ist die Herstellung von Methanol aus Synthesegas mit heterogenen Katalysatoren in klassischen und neuartigen Reaktoren, insbesondere solchen, die zusätzlich Sonden für spektroskopische Untersuchungen beinhalten. Neben dem Reaktordesign und Aufbau arbeiten Sie an der In-situ-Charakterisierung der Katalysatoren. Die Reaktoren werden durch additive Fertigung (3D-Druck) hergestellt. Abschließend werten Sie die gewonnenen Ergebnisse aus und veröffentlichen diese in Fachzeitschriften bzw. Konferenzen.

Personal qualification

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Fachrichtung Chemie, Chemieingenieurwesen oder chemische Verfahrenstechnik. Fundierte Kenntnisse über Katalysatordesign, -synthese und -charakterisierung sind Voraussetzung. Mit katalytischen Tests und Analysen sowie katalytischen Umwandlungsprozessen von Biomasse sind Sie vertraut. Publikationserfahrung und gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organizational unit

Institute of Catalysis Research und Technology (IKFT)

Starting date

sofort

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

13.01.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Grunwaldt, Tel. 0721 608-42120.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 679/2019 .
Personnel Support is provided by 

Mr Gehringer
phone: +49 721 608-25004,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

We prefer to balance the number of employees (f/m/d). Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, severely disabled persons will be preferred.