Vacancy No. 409/2018

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau o. ä.

 

Job description

Zu Ihren Aufgaben zählen im Rahmen des Projekt ZEBRA folgende Aufgaben

  • Literaturrecherche zu den Themen automatisierte Brückenüberwachung, Datenanalyse und Signalverarbeitung
  • Konzeption von passenden Verfahren inkl. Untersuchung und Auswahl passender Ansätze zur Fusion und Analyse der Sensordaten
  • Vergleich und Bewertungen unterschiedlicher Ansätze mit Hilfe von Simulations- und Experimentierdaten zur Analyse von Brückenzuständen
  • Implementierung der Verfahren, Umsetzung der Verfahren für den Onlineeinsatz
  • Validierung der Verfahren im realen Einsatz

Es besteht die Möglichkeit der berufsbegleitenden Promotion.

Personal qualification

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau oder einem verwandten Fachgebiet sowie über Kenntnisse in den Bereichen Signalverarbeitung, Datenanalyse und Machine Learning. Programmierkenntnisse vorzugsweise Mallab, Python oder Julia sind hilfreich. Sehr gute Englischkenntnisse (Wort / Schrift) sowie eine hohe Eigenmotivation und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organizational unit

Institute for Automation and Applied Informatics (IAI)

Starting date

sofort

Vertragsdauer

befristet für 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

23.10.2018

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Hubert Keller, Tel. 0721 608-25756.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 409/2018 .
Personnel Support is provided by 

Ms Joos
phone: +49 721 608-25006,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

We prefer to balance the number of female and male employees. Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, handicapped applicants will be preferred.