Vacancy No. 1069/2018

Akademische/r Mitarbeiter/in

Materialentwicklung und Spektroskopie an katalytischen Systemen zur Wasserelektrolyse

 

Job description

Die Professur „Chemische Technik und Katalyse“ beschäftigt sich mit der Entwicklung, Testung und detaillierten spektroskopischen Analyse von heterogenen Katalysatoren, insbesondere unter dynamischen Reaktionsbedingungen. Im Kontext der Energiewende befassen wir uns mit der Speicherung der durch erneuerbare Energien erzeugten elektrischen Energie mittels Wasserelektrolyse, wobei vor allem durch sog. operando-Methoden ein detailliertes Katalysatorverständnis erlangt werden soll. Das Projekt wird in enger Kooperation mit Universitätsgruppen in Erlangen und Braunschweig im Rahmen des Schwerpunktprogramms 2080 „Katalysatoren und Reaktoren unter dynamischen Betriebsbedingungen für die Energiespeicherung und -wandlung“ (www.spp2080.org), das von Prof. Grunwaldt aus Karlsruhe koordiniert wird, durchgeführt.

Aufgabengebiet:

  • Synthese, Testung und Charakterisierung von neuartigen Elektrodenmaterialien und Modellelektroden für die Sauerstoff-Evolutions-Reaktion (OER).
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Experimenten zur Untersuchung der Elektrokatalysatoren unter Reaktionsbedingungen mittels neuester spektroskopischer Methoden, insbesondere an Synchrotronstrahlungsquellen
  • Entwicklung und Implementierung neuer operando-spektroskopischer Messzellen für die Röntgenabsorptionsspektroskopie (XAS, EXAFS), Modulations-Anregungs-Spektroskopie (MES) und neuere Photon-In/Out-Methoden unter elektrochemischen Bedingungen
  • Betreuung von Promovierenden und Studierenden
Personal qualification

Sie verfügen über einen sehr guten Hochschulabschluss (Master/Diplom) mit Promotion im Fach Chemie, Chemieingenieurwesen oder in einem vergleichbaren Studiengang. Sie haben Spaß an der Forschung und besitzen sehr gute Kenntnisse im Bereich der Elektrochemie, Spektroskopie und Katalyse. Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von Synchrotronmethoden sind vorteilhaft; Voraussetzung sind ein hohes Engagement, eigenständiges und selbstverantwortliches Arbeiten sowie sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organizational unit

Institute for Chemical Technology and Polymer Chemistry (ITCP)

Starting date

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

Befristet auf zwei Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

16.11.2018

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Jan-Dierk Grunwaldt, Tel. +49 721 608 42120.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 1069/2018 .
Personnel Support is provided by 

Mr Münch
phone: +49 721 608-42099,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

We prefer to balance the number of female and male employees. Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, handicapped applicants will be preferred.