Vacancy No. 1052/2018

Akademische/r Mitarbeiter/in

Neue Potenziale zur Schwingungsreduzierung (teil)elektrifizierter Antriebssysteme

 

Job description

In Ihrer Forschung befassen Sie sich mit neuen Möglichkeiten zur Schwingungsreduzierung in elektrifizierten Antriebssträngen. Schlupfgeregelte, nasslaufende Kupplungssysteme stellen in modernen Antriebssträngen ein wichtiges Element im Spannungsfeld Wirkungsgrad und Fahrkomfort dar. Die Anwendung schlupfgeregelter Kupplungssysteme zur Entkopplung bzw. Dämpfung von Drehungleichförmigkeiten werden bereits in Marineanwendungen, Nutzfahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen eingesetzt. Basis für die optimale Synthese einer Schlupfregelung bzw. Auslegung der Regelungsstrategien sind allerdings detaillierte Kenntnisse über das grundlegende Übertragungsverhalten des Kupplungssystems, wobei nicht alleine die Kenntnis des schwingungsdynamischen Verhaltens des Kupplungssystems von Interesse ist. Vielmehr gilt es das Kupplungssystem im Kontext der Gesamtsystemintegration und vor allem auch in Wechselwirkung mit dem Fahrer zu analysieren und zu bewerten – auch im direkten Vergleich zu bereits etablierten Systemen zur Reduzierung von Drehungleichförmigkeiten in Triebssträngen.

Das abschließende Ziel Ihrer wissenschaftlichen Tätigkeiten in unserem Team ist Ihre Promotion.

Personal qualification

Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen Universitäts- oder Fachhochschulabschluss im Maschinenbau, arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch eine selbstständige, systematische sowie engagierte Arbeitsweise aus. Englisch beherrschen Sie neben Deutsch in Wort und Schrift, verfügen über ein gutes Abstraktionsvermögen und eine hohe Lernbereitschaft über die Grenzen Ihrer fachlichen Ausbildung hinaus. Sie sind sehr interessiert an Produktentwicklung und auch für methodisches Vorgehen. Das Interesse im Bereich Lehre zu arbeiten setzen wir voraus. Sie nutzen die Promotionsphase als Chance zur persönlichen Weiterentwicklung und vertieften Beschäftigung mit wissenschaftlichen Fragestellungen.

Vorkenntnisse im Bereich der Schwingungsdynamik von Antriebssystemen, Entwicklungs- und Validierungsmethoden sind wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung. Bei der Systemanalyse und der Entwicklung und Validierung neuer Ansätze zur Beeinflussung der Schwingungsdynamik moderner Antriebsstränge sollen Sie neue Wege begehen und eigene Ideen mit einbringen.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organizational unit

Institute of Product Engineering (IPEK)

Starting date

01.04.2019

Vertragsdauer

befristet auf ein Jahr.

Bewerbungsfrist bis zum

15.11.2018

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Katharina Bause, Tel.: 0721/608-46992.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 1052/2018 .
Personnel Support is provided by 

Ms Brückner
phone: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

We prefer to balance the number of female and male employees. Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, handicapped applicants will be preferred.