Vacancy No. 500/2018

Leiter/in der Abteilung "Baden-Württemberg Programme" (m/w/d)

Fachrichtung Naturwissenschaften oder Ingenieurwissenschaften

 

Job description

Als Leiter/in der Abteilung „Baden-Württemberg-Programme, Umwelt und Energie“ beim Projektträger Karlsruhe (PTKA) verantworten und leiten Sie die Projektträgerschaft „BWPLUS“. In der Projektträgerschaft werden als wesentlicher Kern die Umwelt- und Energieforschung des Landes Baden-Württemberg, aber auch Fördermaßnahmen anderer Fördergeber mit Bezug zum Land Baden-Württemberg betreut. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit bereiten Sie mit Ihrem Team neue Förderprogramme und Einzelmaßnahmen in Abstimmung mit verschiedenen Auftraggebern aus Baden-Württemberg und Deutschland inhaltlich und administrativ vor. Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Entwicklung von neuen Forschungsthemen, die Ausgestaltung geeigneter Forschungsinstrumente, die Organisation und Moderation von Fachgesprächen, das Mitwirken in einschlägigen Fachgremien und die Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Auftraggeber. Die Themen orientieren sich im Wesentlichen an strategischen Zielen des Landes Baden-Württemberg zu zukünftigen Forschungsfragen, insb. aus den Bereichen regenerative Energiegewinnung, Energiespeicherung, Umwelttechnologie, Ökologie, Digitalisierung und Produktion. Ihre Tätigkeit schließt die Beratung der Auftraggeber ebenso wie der Interessenten an einer Forschungsförderung ein und erstreckt sich nicht zuletzt auf der Bewertung und Begutachtung von neuen Forschungsansätzen.

Sie wirken als Abteilungsleiter/in bereichsübergreifend auch in der Leitung und der prozess-technischen, strategischen Ausgestaltung des gesamten Projektträgers Karlsruhe mit und führen u. a. die administrative Kontrolle von Abrechnungen und Mittelanforderungen gegenüber den Auftraggebern durch. Sie setzen in der Abteilung "Baden-Württemberg Programme" Vorgaben und Anforderungen der ISO 9001 sowie der Informationssicherheit gemäß ISO 27001 und BSI um. Sie führen eine Fachabteilung von ca. 13 wissenschaftlich-technischen und administrativen Mitarbeiter/innen.

Personal qualification

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) einer naturwissenschaftlichen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung, vorzugsweise mit abgeschlossener Promotion in einem der vorstehend genannten Themenfelder. Eine langjährige Berufserfahrung in den Bereichen öffentliche, nationale und internationale Forschungsförderung, Projektmanagement und Qualitätssicherung von Drittmittelprojekten ist ebenso erforderlich, wie eine hohe Teamfähigkeit und soziale Kompetenz im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern. Sie verfügen über ein hohes Maß an Dienstleistungsverständnis, finden für jedes Problem eine tragfähige Lösung und zeichnen sich durch gesunden Pragmatismus, Integrationsfähigkeit und Entscheidungsfreude aus. Sie haben Erfahrungen in der Mitarbeiterführung, besitzen von Haus aus ein diplomatisches Verhandlungsgeschick, können komplexe Zusammenhänge anschaulich präsentieren und sind zielorientiertes Arbeiten gewohnt. Kenntnisse in den Gebieten Informationssicherheitsmanagement, Changemanagement und internationaler Kooperation runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 15, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organizational unit

Service Unit Project Promoters Karlsruhe (PTKA)

Starting date

sofort

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

18.01.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Kautt, Tel. 0721 608-24850.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 500/2018 .
Personnel Support is provided by 

Mr Dolzinski
phone: +49 721 608-25030,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

We prefer to balance the number of employees (m/f/d). Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, handicapped applicants (m/f/d) will be preferred.