Vacancy No. 02-2019-IMT

02-2019- IMT Doktorandenstelle zum Thema "Korrelation von laborbasierten in-situ Röntgenuntersuchungen und NMR / MRI-Mikroskopie zum Verständnis katalytischer Prozesse"

Fachrichtung Physik, ersatzweise Elektrotechnik, Maschinenbau, Mikrotechnik oder chemische Verfahrenstechnik

 

Job description

Ziel der Arbeit ist es ein Konzept zu erarbeiten und umzusetzen, das es ermöglicht getrieben vom nachhaltigen Informationsgewinn Daten aus zerstörungsfreien röntgenbildgebenden (z.B. Single Shot Imaging) und spin resonanten Methoden (NMR/MRT) zu korrelieren, um damit quasi in-situ eindeutige Aussagen zur Abhängigkeit von katalytischen Reaktionsprozessen (Beispiel Oxidation von Dihydropyridine ins Pyridine) von Morphologie und Struktur auf der Mikroskala zu erhalten und damit die Voraussetzungen zu schaffen um katalytische Schichten in ihrer Struktur und Morphologie zu verbessern, so dass der katalytische Prozess effizienter und produktiver abläuft. Das Konzept muss die Erweiterbarkeit auf andere Fragestellungen (z.B. Morphologieuntersuchung auf der Nanometerskala) ermöglichen.

Personal qualification
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (UNI)/Master) der Fachrichtung Physik, ersatzweise Elektrotechnik, Maschinenbau, Mikrotechnik oder chemische Verfahrenstechnik
  • Grundlegende physikalische Kenntnisse in bildgebenden und spektroskopischen Charakterisierungsmethoden basierend auf Röntgenstrahlung und Kernspinn
  • Analytische Fähigkeiten zur Lösung von physikalischen und technischen Fragestellungen
  • Interesse an Informatik und chemischer Prozesstechnik
  • Gute Englischkenntnisse.
Organizational unit

Institute of Microstructure Technology (IMT)

Starting date

baldmöglichst

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

31.03.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Korvink, Email: jan.korvink@kit.edu, Tel. 0721 608-22740

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 02-2019-IMT.
Personnel support is provided by 

Ms Gätcke
phone: +49 721 608-25010,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

If qualified, handicapped applicants (m/f/d) will be preferred.