Vacancy No. 62/2019

Business Relationship Manager (m/w/d)

Forschung und Innovation

Job description

Das Digital Office (DO) unterstützt das Präsidium des KIT in direkter Linie zum Chief Information Officer (CIO) bzw. dessen Stabsfunktion, dem IV-Bevollmächtigten (IV-B), bei der Digitalisierung sowie der Fortentwicklung der Gesamtarchitektur hinsichtlich der Informationsverarbeitung und -versorgung (IV) am KIT. Damit ist es zentraler Ansprechpartner für Wissenschaft und Administration und unterstützt das Zusammenwirken der fachlichen Ebenen und Serviceprovider des KIT.

Als Business Relationship Manager (m/w/d) für Forschung und Innovation arbeiten Sie als Teil des DO sowohl direkt mit den für „Forschung“ und „Innovation“ zuständigen Präsidiumsmitgliedern als auch dem IV-B zusammen. Sie agieren an der Schnittstelle zwischen der fachlichen Ebene und der Informationsverarbeitung am KIT, um eine enge Verzahnung der jeweiligen Strategien sicherzustellen. Dabei bauen Sie verlässliche Beziehungen zwischen den fachlichen Ebenen, den IV-Dienstleistern sowie deren Nutzern auf und beraten zum Einsatz von IT. Ihre Beratung basiert hierbei auf Beobachtungen von Trends und vorhersehbaren Herausforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung einerseits und der KIT-Entwicklung andererseits. In Ihrer Funktion als Bindeglied zwischen den KIT-Dienstleistungseinheiten bzw. zwischen den einzelnen Präsidiumsressorts des KIT sorgen Sie für einen strukturierten Informationsfluss und eine regelmäßige Abstimmung. Hierüber sichern Sie den Aufbau vertrauensvoller und tragfähiger Beziehungen sowie die Unterstützung in der Zusammenarbeit. Die Sicherstellung und Unterstützung einer durchgängigen Prozess- und IT-Architektur die Themen „Forschung“ und „Innovation“ betreffend liegen ebenso in Ihrem Verantwortungsbereich.

Sie wirken in unterschiedlichen Projekten an der Schnittstelle zwischen den KIT-Kernaufgaben Forschung und/Innovation und IV mit und identifizieren Synergiepotenziale. Mithilfe der Etablierung gut funktionierender Kommunikationskanäle und klarer Verantwortlichkeiten tragen Sie in enger Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen (m/w/d) im DO zu einer KIT-weiten Priorisierung von IV-Services und der Digitalisierung von Abläufen bei.

Personal qualification

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom (Uni)) im naturwissenschaftlich-technischen Bereich bzw. der Informatik, vorzugsweise mit Promotion, und können eine mehrjährige Berufungserfahrung, idealerweise in einer Schnittstellenfunktion, vorweisen. Fundierte Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement und/oder mit Forschungsinformationssystemen sind Ihnen ebenso zu Eigen wie grundlegende Kenntnisse von bzw. ein hohes Interesse an informationstechnischen Themen. Im optimalen Fall verfügen Sie über Kenntnisse zu und Erfahrungen mit Hochschulen und/oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Sie wenden die deutsche Sprache stilsicher an und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Sie zeichnen sich durch strategisches, prozess- und ergebnisorientiertes sowie vernetztes Denken und Handeln aus und überzeugen durch Ihre Analyse- und Innovationsfähigkeit. In der Zusammenarbeit im Team bewegen Sie sich sozial kompetent und engagiert. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, Veränderungsprozesse gezielt anzustoßen und zu steuern. In diesen Situationen helfen Ihnen unter anderem Ihr Kommunikations- und Verhandlungsgeschick sowie Ihre Entscheidungsfähigkeit. Sie sind absolut zuverlässig, treten professionell und sicher auf, haben ein hohes Maß an politischem Gespür und arbeiten gerne eigenverantwortlich und selbständig. Insgesamt überzeugen Sie durch ein hohes Maß an persönlicher Motivation für diese Funktion.

Entgelt

EG 14, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organizational unit

Digital Office (DO)

Starting date

Baldmöglichst

Vertragsdauer

Befristet auf zwei Jahre

Die Befristung des Vertrages erfolgt sachgrundlos nach § 14 Abs. 2 TzBfG und setzt für die Einstellung voraus, dass zuvor kein Arbeitsverhältnis mit dem KIT oder dessen Rechtsvorgänger bestanden hat.

Bewerbungsfrist bis

25.02.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Alexander Haas, Leiter des Digital Office, Tel. 0721-608-42002.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 62/2019.
Personnel support is provided by 

Ms Schuhmacher
phone: +49 721 608-25011,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

If qualified, severely disabled persons will be preferred.