Vacancy No. 83/2019

Ingenieur (m/w/d)

Fachrichtung Nuklearchemie, physikalische Technik oder Strahlenschutz

Job description

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie schwerpunktmäßig für den Betrieb des Spektrometriemesslabors der Inkorporationsmessstelle für Ausscheidungsanalytik verantwortlich. Sie sind hierbei für die Betreuung und
Ressourcenplanung einer Anlage von 48 low-level-Alphaspektrometern unterschiedlicher Bauart und von zwei LSC-Geräten mit Spezialsoftware zuständig, führen die Messungen durch und erarbeiten Auswertungen und Qualitätssicherungsmaßnahmen. Die Weiterentwicklung, Validierung und Implementierung radiochemisch-analytischer Trennverfahren auf der Grundlage eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO/IEC 17025 sowie die Unterstützung der Laborleitung im Betrieb des bestehenden QM-Systems bei der Planung, Lenkung und Dokumentation zählen ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet. Sie übermitteln Dosisfeststellungen der Messstelle an das Strahlenschutzregister des Bundesamts für Strahlenschutz und passen darüber hinaus das Verfahren an die Anforderungen aus geänderten Gesetzesvorgaben an.

Personal qualification

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom (FH)) der Fach­richtung Nuklearchemie, physikalische Technik, Strahlenschutz oder über eine vergleichbare Fachrichtung mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Kernstrahlenmesstechnik. Praktische Erfahrung bezüglich der Labororganisation und Qualitätssicherung unter den Anforderungen eines akkreditierten Labors, gute Kenntnisse in Chemie und Analytik, zur Umsetzung der Anforderungen der DIN ISO/IEC 17025 sowie in der Alphaspektrometrie oder in anderen spektrometischen low level Messverfahren runden Ihr Profil ab. Persönlich überzeugen Sie durch eine hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit. Ein sicherer Umgang mit MS Office, Grundkenntnisse im Umgang mit Datenbanksystemen (vorzugsweise SQL) sowie Hardware und Programmierkenntnisse (z.B. in der Erstellung einfacher Skripte) sind wünschenswert.

Entgelt

EG 10, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organizational unit

Service Unit Medical Services (MED)

Starting date

sofort

Vertragsdauer

unbefristet

Bewerbungsfrist bis

03.03.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Stuhlfauth-Vonderau, Tel. 0721 608-22077.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 83/2019 .
Personnel Support is provided by 

Ms Schuhmacher
phone: +49 721 608-25011,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

We prefer to balance the number of employees (m/f/d). Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, severely disabled persons will be preferred.