Vacancy No. 145/2019

Chemisch-technischer Assistent (m/w/d)

Job description

Im Toxikologischen Labor sind Sie schwerpunktmäßig für die Durchführung von radiochemischen Analysen von Alphastrahlern - Uran und Transurane - in biologischem Material im low-level-Bereich zur Inkorporationsüberwachung von Personen verantwortlich. Sie führen Maßnahmen zur Probenvorbereitung und radiochemische Aufarbeitungen durch, stellen Messpräparate zur Alpha-Spektrometrie her, führen die Messungen aus, bewerten die Ergebnisse und entwickeln Analyseverfahren. Weiterhin sind Sie für die Durchführung von Analysen zur Qualitätssicherung inkl. Ringversuchsproben und für die Dokumentation der Ergebnisse entsprechend den Vorgaben des Qualitätsmanagements zuständig.

Personal qualification

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum chemisch-technischen Assistent oder zum Chemielaborant (m/w/d) oder über eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in der chemischen Analytik. Darüber hinaus haben Sie Erfahrungen mit der Arbeit in einem akkreditieren Labor nach DIN ISO IEC 17025 oder einem vergleichbaren Qualitätsmanagementsystem sowie im nasschemischen Arbeiten im Labor. Konzentriertes und umsichtiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein mit Gefahrstoffen sowie Kenntnisse in der Datenverarbeitung (MS Office) runden Ihr Profil ab. Kenntnisse in der Actinidenchemie, der Radioaktivitätsmessung im low-level-Bereich, Erfahrungen mit der Durchführung von Flüssigszintillationsmessungen und Maßnahmen der Qualitätssicherung bei LSC's runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 9 bzw. EG 9a, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organizational unit

Service Unit Medical Services (MED)

Starting date

sofort

Vertragsdauer

befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis

14.04.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Stuhlfauth-Vonderau, Tel. 0721 608-22077.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 145/2019 .
Personnel Support is provided by 

Ms Schuhmacher
phone: +49 721 608-25011,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

We prefer to balance the number of employees (m/f/d). Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, severely disabled persons will be preferred.