Vacancy No. 12-2019

Promotion zum Thema: Hierarchisch strukturierte Kathodenmaterialien für Post-Lithium Batterien

Im hochrangigen bundesweiten Wettbewerb „Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder“ zur weiteren Stärkung der Spitzenforschung an den Hochschulen in Deutschland ist es dem KIT gelungen zwei Exzellenzcluster einzuwerben.

Die erfolgreiche Realisierung der Energiewende erfordert neue Materialien und Technologien für die Speicherung von Elektrizität. Zentrales Ziel des gemeinsam von KIT und der Universität Ulm getragenen Exzellenzclusters „Post Lithium Storage“ (POLiS)" ist es, ein fundamentales Verständnis der elektrochemischen Energiespeicherung in neuartigen Systemen zu erarbeiten, grundlegende Materialeigenschaften mit kritischen Leistungsparametern zu verbinden und so die Grundlagen für die praktische Nutzung von Post-Lithium-Technologien zu schaffen.

Job description

Ziel der Arbeit ist es, im Rahmen des Exzellenzclusters Post Lithium Storage (POLiS) vielversprechende Kathodenmaterialien für Post Lithium Batterien, insbesondere für Na-Ionen- und Mg-Batterien, zu synthetisieren und deren Leistungsfähigkeit durch ein gezieltes Werkstoffdesign zu verbessern.

Der Exzellenzcluster POLiS verfolgt das Ziel, ein grundlegendes Verständnis für eine neue Generation von elektrochemischen Energiespeichersystemen aufzubauen und eine Plattform für zukünftige stationäre und mobile Anwendungen zu entwickeln. Konkret werden hierzu nachhaltige Systeme auf Basis von Na, Mg, Ca, Al und Cl-Ionen betrachtet. Um aktuelle Limitierungen von aussichtsreichen Kandidaten zu überwinden, sollen ausgehend von nanoskaligen Pulvern hierarchisch strukturierte Materialien und Elektroden realisiert und die Prozess-Gefüge-Eigenschaftsbeziehungen untersucht werden. Für diese Entwicklung ist am Institut für Angewandte Materialien - Energiespeichersysteme (IAM-ESS) eine Doktorandenstelle zu besetzen. Die Arbeit umfasst die Synthese von Kathodenmaterialien für Post-Lithium Batterien, Verfahren zur Nanostrukturierung bzw. zur Partikelbeschichtung dieser Materialien sowie deren strukturelle und elektrochemische Charakterisierung. Vielsprechende Materialentwicklungen werden im Synthesetechnikum hochskaliert, um daraus großformatige Zellen zu realisieren.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Promotion innerhalb von drei Jahren durchzuführen. Während dieser Zeit arbeiten Sie in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe und Ihnen stehen modernste experimentelle Einrichtungen zur Verfügung. Innerhalb des Exzellenzclusters kooperieren Sie themenübergreifend mit verschiedenen Projektpartnern.

Personal qualification

Sie verfügen über ein abgeschlossene Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Chemie oder Werkstoffwissenschaften. Erfahrungen auf dem Gebiet der Synthese anorganischer Materialien und im Bereich der Elektrochemie sind erwünscht.

Organizational unit

Institute for Applied Materials - Energy Storage Systems (IAM-ESS)

Starting date

sofort

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

31.07.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Binder, Tel. 0721 608-24743 (Joachim.Binder@kit.edu) .

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 12-2019.
Personnel support is provided by 

Ms Meinel
phone: +49 721 608-25029,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

If qualified, severely disabled persons will be preferred.