Vacancy No. 1087/2019

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Job description

Die Leistungsfähigkeit von künstlicher Intelligenz nimmt stetig zu und erzeugt sowohl Möglichkeiten als auch Herausforderungen für die moderne Produktentwicklung. Innerhalb Ihrer Forschung stellen Sie sich der Herausforderung, die Chancen dieser neuen Technologie zu nutzen und diese gewinnbringend innerhalb der Entwicklung von Power-Tools einzusetzen. Sie haben dabei die Möglichkeit, Power-Tools mit modernster Sensortechnik auszustatten und diese innerhalb von Probandenstudien zu nutzen. Sie erforschen Vorgehensweisen zur Erfassung der Anwender / Power-Tool Interaktion wobei Sie bestehende KI–Ansätze nutzen, um die erfassten Sensordaten auszuwerten. Weiterhin ist es ein Bestandteil Ihrer Forschung Ansätze aufzuzeigen, wie KI–Ansätze gezielt bei der Entwicklung smarter Power-Tools unterstützen können und wie diese Produkte frühzeitig gegenüber dem Endanwender validiert werden können. Im Rahmen Ihrer Forschungsaktivitäten werden Sie ermutigt, neue Wege zu gehen und Ihre eigenen Ideen einzubringen.

Neben Ihrer Forschungstätigkeit besteht ein fester Teil Ihrer Aufgaben in der Leitung von Lehrveranstaltungen, wobei Sie innerhalb des Übungsbetriebes der Maschinenkonstruktionslehre eingesetzt werden. Ihnen bietet sich dadurch die Chance der persönlichen und fachlichen Weiterbildung, mit umfangreichen Möglichkeiten der selbstverantwortlichen Gestaltung des Übungsbetriebes.

Das abschließende Ziel Ihrer wissenschaftlichen Tätigkeiten in unserem Team ist Ihre Promotion.

Personal qualification

Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss (Dipl.-Ing. oder Master) im Bereich Maschinenbau. Sie haben profunde Kenntnisse der englischen als auch deutschen Sprache in Wort und Schrift und zeichnen sich durch Teamfähigkeit sowie eine selbständige, systematische und engagierte Arbeitsweise aus. Zudem besitzen Sie ein gutes Abstraktionsvermögen, eine hohe Lernbereitschaft über die Grenzen Ihrer fachlichen Ausbildung hinaus und gehen methodisch vor. Vorkenntnisse im Bereich von KI–Ansätzen und Data Mining Algorithmen sind wünschenswert. Weiterhin ist die Kenntnis der vom IPEK durchgeführten Lehrveranstaltung Maschinen Konstruktionslehre von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organizational unit

Institute of Product Engineering (IPEK)

Starting date

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

befristet auf ein Jahr

Bewerbungsfrist bis zum

20.09.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Michael Uhl, Tel. 0721/608-48327.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 1087/2019 .
Personnel Support is provided by 

Mr Münch
phone: +49 721 608-42099,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

We prefer to balance the number of employees (f/m/d). Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, severely disabled persons will be preferred.