Vacancy No. 3388

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) im Institutssekretariat

Job description

Die TECO-Forschungsgruppe ist ein interdisziplinärer Forschungslehrstuhl für Pervasive Computing Systems am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Wir sind an der Fakultät für Informatik beheimatet.

Als Mitglied unseres Teams sind Sie für die vielfältigen Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben zuständig. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die Abwicklung der Bestellvorgänge über SAP-SRM, Übernahme von Aufgaben im Personalbereich (Anträge zur Einstellung/Weiterbeschäftigung von wissenschaftlichen Mitarbeitern und studentischen Hilfskräften), Organisation und Verwaltung von Prüfungen, Lehrveranstaltungen sowie Abschlussarbeiten per CAS. Ebenso zählt zu Ihrem Aufgabenbereich die Abwicklung von Dienstreisen des Institutsleiters sowie die administrative Abwicklung von Drittmittelprojekten.

Personal qualification

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Büromanagement mit sehr guten Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten sowie fundierte MS-Office-Kenntnisse (Outlook, Excel, Word). Die deutsche Sprache beherrschen Sie stilsicher und durch Ihre Englischkenntnisse können Sie gut mit unseren internationalen Studierenden und Wissenschaftlern/-innen (w/m/d) in Wort und Schrift kommunizieren. Sicheres Auftreten, Diskretion, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und selbstständiges Arbeiten werden vorausgesetzt.

Entgelt

EG 6, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organizational unit

Institute of Telematics (ITM)

Starting date

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

unbefristet

Bewerbungsfrist bis zum

30.08.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Michael Beigl, 0721-608-41700.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 3388.
Personnel support is provided by 

Ms Brückner
phone: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

If qualified, severely disabled persons will be preferred.