Vacancy No. 265/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

- Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften oder Physik mit abgeschlossener Promotion -

Job description

Am Institut für Angewandte Materialien – Angewandte Werkstoffphysik (IAM-AWP) ist das Projekt „Aufklärung von Versagensmechanismen in Lithium-Ionen-Zellen durch kalorimetrische, werkstoffwissenschaftliche und gasanalytische Methoden“ zu bearbeiten. Missbrauchstests der Zellen in Batteriekalorimetern, Entwicklung von Methoden zur Analytik der bei der Zellöffnung freigesetzten Gase, sowie die Aufklärung der Versagensmechanismen und der Zersetzungspfade stehen im Fokus der Arbeiten. Sie umfassen im Einzelnen;

  • Nachbildung von elektrischen, mechanischen und thermischen Missbrauchs- und Unfallszenarien bei Lithium-Ionen-Zellen in Batteriekalorimetern
  • Entwicklung von Methoden zur Bestimmung der freigesetzten Gasmenge beim Versagen durch Zellöffnung (Venting) während der Missbrauchstests im Kalorimeter
  • Adaption von Gasentnahmemethoden und Entwicklung von Methoden zur Gasanalytik mithilfe von Gaschromatographie in Kombination mit Kalorimetern
  • Experimentell-analytische Charakterisierung der für den Zellaufbau verwendeten Werkstoffe (Aktivmaterialien, Elektrolyte, Separatoren) jeweils vor und nach der elektrischen/mechanischen/thermischen Belastung
  • Test und bei Bedarf Iteration der Methoden anhand von Referenzgasen und unbelasteten Zellen
  • Qualitative und quantitative Analyse der Zusammensetzung, der beim Venting freigesetzten Gase
  • Aufklärung von Versagensmechanismen durch Bestimmung der kritischen Parameter und der relevanten Zersetzungspfade durch Zusammenführung der Methoden unter den verschiedenen Szenarien des Zellmissbrauchs (elektrisch, mechanisch, thermisch)
  • Ableitung von geeigneten Schutzmaßnahmen, z. B. zur Verzögerung oder Verhinderung des durch Entzündung von Gasen verursachten Zellbrandes

Sie werden in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe arbeiten, die gut vernetzt ist und einen umfassenden Ansatz verfolgt, der von grundlegenden Studien bis hin zu industriellen Anwendungen reicht. Somit erhalten Sie auch die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern und das Institut auf internationalen Konferenzen zu repräsentieren.

Personal qualification

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) mit Promotion in der Fachrichtung Physik, Maschinenbau oder Materialwissenschaften o.ä.. Fachkenntnisse in werkstoffwissenschaftlicher Charakterisierung, Grundkenntnisse der Elektrochemie der Funktionsweise von Li-Ionen-Zellen und von Kalorimetern sowie erste Erfahrungen in der Gaschromatographie sind Voraussetzung. Fachkenntnisse zu kalorimetrischen Untersuchungen an Li-Ionen-Zellen, fundierte Erfahrung mit Methoden der Gaschromatographie sowie Grundkenntnisse in Strömungslehre und Thermodynamik sind von Vorteil. Persönlich überzeugen Sie durch Ihre Teamfähigkeit, sehr gute Englischkenntnisse, sowie Ihre Erfahrung in der klaren Darstellung von wissenschaftlichen Zusammenhängen und der Einwerbung von Drittmitteln.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organizational unit

Institute for Applied Materials - Applied Materials Physics (IAM-AWP)

Starting date

15.07.2020

Vertragsdauer

2 Jahre

Bewerbungsfrist bis

03.07.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Ziebert, Tel. 0721 608-22919.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 265/2020 .
Personnel Support is provided by 

Ms Meinel
phone: +49 721 608-25029,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

We prefer to balance the number of employees (f/m/d). Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.

If qualified, severely disabled persons will be preferred.