Vacancy No. 639/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d), Fachrichtung Systems Dynamic, Wirtschafts-, Umwelt-, Ingenieurs- oder Sozialwissenschaften

Job description

Aus heutiger Sicht können wir Vorstellungen entwickeln, wie ein zukünftiges System aussehen sollte; die konkrete Ausgestaltung ist aber das Ergebnis einer Vielzahl von Aushandlungsprozessen und daher nicht hinreichend konkret festlegbar.

Sie entwickeln eine Methode zur Identifikation nachhaltiger Entwicklungspfade für heute noch nicht konkret festgelegte Zukunftssysteme. Die von Ihnen entwickelte Methode wenden Sie in dem Kontext des Wasser-Energie-Abfall-Nexus in Latein Amerika an. Die Veröffentlichung der Ergebnisse in Fachzeitschriften gehört ebenfalls in Ihr Aufgabengebiet.

Zusätzlich zu der wissenschaftlichen Tätigkeit besteht die Möglichkeit einer Promotion.

Personal qualification

Sie verfügen über ein Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Fachrichtung Systems Dynamics, Wirtschafts-, Umwelt-, Ingenieurs-, Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung. Kenntnisse in der Systemanalyse, der Nachhaltigkeitsbewertung, der Transformationstheorie, den Energie- und Wasser-Abwassersystemen, der Abfallwirtschaft und der Umweltbewertung, wie Ökobilanzierung, Material- und Energieflussanalyse sind erforderlich. Sie können sich für wissenschaftliches Arbeiten begeistern, arbeiten gerne im Team und sind flexibel. Sehr gute Englisch- und Spanischkenntnisse in Wort und Schrift sowie MS-Office-Kenntnisse runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organizational unit

Institute for Technology Assessment and Systems Analysis (ITAS)

Starting date

15.02.2021

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

31.01.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Poganietz, Tel. 0721 608-28180.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 639/2020 .
Personnel Support is provided by 

Ms Wenz
phone: +49 721 608-25093,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

We prefer to balance the number of employees (f/m/d). Therefore we kindly ask female applicants to apply for this job.
Recognized severely disabled persons will be preferred if they are equally qualified.