Vacancy No. IMT 23-17

IMT 23-17 / Bachelor- oder Masterarbeit zum Thema: Erzeugung der Kathode einer PEM-Brennstoffzelle durch Mehrlagenprägen

Job description

Im Rahmen eines Verbundprojektes wird eine PEM (Proton Exchange Membrane) Brennstoffzelle für den portablen Bereich entwickelt. Im Vorgängerprojekt wurde die Anodenseite der Brennstoffzelle optimiert. Im Vordergrund dieses Projektes steht die Minimierung von Volumen und Gewicht bei ausreichender Leistungsdichte. Zur Reduktion des Gewichts sollen die bisher üblichen Metallrahmen durch Kunststoffbauteile ersetzt werden.

Auf der Kathodenseite der Brennstoffzelle muss der Rahmen mechanisch genügend Steifheit aufbringen, damit ein guter elektrischer Kontakt zur Membran besteht. Gleichzeitig müssen die Zufuhr von Luft zur Membran und die Abfuhr von Wasserstoff für den Betrieb der Brennstoffzelle gewährleistet sein. Dies kann durch ein steifes Kunststoffbauteil, das über eine Siebstruktur für das Gasmanagement verfügt, und das für die elektrische Leitfähigkeit einseitig metallisch beschichtet ist, erreicht werden.

Am IMT wird der Ansatz verfolgt, die Kathodenseite der Brennstoffzelle durch Heißprägen mehrerer Lagen (Mehrlagenprägen) zu erzeugen. Beim Mehrlagenprägen wird eine Metallfolie mit einer Kunststoffplatte während dem Prägevorgang verbunden und geprägt. Erste Muster, die noch optimiert werden müssen, wurden bereits erzeugt.

Ziel der studentischen Arbeit ist die Herstellung und Optimierung von steifen Bauteilen mit vollflächiger Metallschicht und einer Siebstruktur, die in den portablen Brennstoffzellen Verwendung finden. Für die Prototypenherstellung wird dafür ein modifiziertes Heißprägeverfahren, das sogenannte Mehrlagenprägen, eingesetzt. Die studentische Arbeit bietet neben der Brennstoffzellentechnologie auch vertiefende Einblicke in die Welt der Polymere, deren Strukturierung und den Herausforderungen, die sich bei der Umformung im Bereich der Mikrotechnik ergeben.

Weitere Informationen zum Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT) finden Sie unter: www.imt.kit.edu

Personal qualification

Bachelor- oder Masterstudent/in

Studienrichtung: Maschinenbau, Verfahrenstechnik

Organizational unit

Institute of Microstructure Technology (IMT)

Starting date

ab sofort, nach Vereinbarung

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Lothar Hahn, IMT, Telefon 0721/608-23852 (E-Mail: lothar.hahn@kit.edu)

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number IMT 23-17.
Personnel support is provided by 

Ms Berger
phone: +49 721 608-25184,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

If qualified, handicapped applicants will be preferred.