Vacancy No. ITES 02-21

ITES 02-21 Masterarbeit zum Thema: Auslegung eines Flüssigmetall-Kreislaufs für den Test von Schlüsselkomponenten für die Hochtemperatur-Wärmespeicherung

Job description

Flüssigmetalle eignen sich durch ihre guten Wärmeübertragungseigenschaften als Wärmeträgerfluide in konzentrierenden Solarkraftwerken. Im sogenannten thermischen Receiver eines solchen Kraftwerkes wird das Fluid aufgeheizt und anschließend wird die Wärme an einen Dampferzeuger zur Stromerzeugung abgegeben. Ein großer Vorteil der konzentrierenden Solarthermie ist die vergleichsweise einfache und kostengünstige Zwischenspeicherung der Energie als Wärmeenergie in sogenannten thermischen Speichern.

Flüssigmetalle haben neben der hervorragenden Wärmeleitfähigkeit auch den Vorteil eines breiten Temperaturbereichs, in dem sie eingesetzt werden können. Für Temperaturen oberhalb 550°C gibt es momentan jedoch keine erprobten Flüssigmetallspeicher. Dafür soll am Karlsruher Flüssigmetalllabor (KALLA) ein Flüssigmetall-Kreislauf aufgebaut werden, in dem Komponenten bis hin zu Temperaturen von 700°C getestet werden sollen.

In dieser Masterarbeit soll ein Flüssigmetall-Kreislauf ausgelegt werden, in dem Komponenten für die Hochtemperatur-Wärmespeicherung mit Flüssigmetall getestet werden können. Dafür sollen alle relevanten Komponenten ausgelegt und die Instrumentierung festgelegt werden. Das beinhaltet die Auslegung des Erhitzers, des Kühlers und der Rohrleitungen. Außerdem sollen die Positionierung der Temperatur- und Druckmessstellen definiert werden. Weiterhin sollen verschiedene Methoden zur Durchflussmessung in Flüssigmetall bei hohen Temperaturen analysiert werden und diskutiert werden.

Personal qualification

Studierende der Fachrichtungen Chemieingenieurwesen/Verfahrenstechnik, Maschinenbau und andere verwandte Studiengänge

  • Erfahrungen im Umgang mit MS Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook), wünschenswert: Erfahrungen mit Inventor, Erfahrung mit Literaturprogrammen (z.B. Zotero, Citavi, Mendeley, EndNote)
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind verpflichtend, gute Sprachkenntnisse in Englisch sind wünschenswert
  • Zuverlässige, eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise
Organizational unit

Institute for Thermal Energy Technology and Security (ITES)

Starting date

ab sofort

Vertragslaufzeit

6 Monate, je nach Studienordnung

Fachliche Ansprechpartnerin

Dr.-Ing. Klarissa Niedermeier, ITES
Telefon 0721/608-26902  (E-Mail: klarissa.niedermeier@kit.edu)

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number ITES 02-21.
Personnel support is provided by 

Ms Schaber
phone: +49 721 608-25184,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany

Recognized severely disabled persons will be preferred if they are equally qualified.