Vacancy No. 3835/2021

Office Managerin / Manager (w/m/d) für das Präsidentenbüro des KIT

Job description

In dieser Funktion unterstützen Sie den Präsidenten des KIT in den organisatorischen und administrativen Aufgaben, die in seinem Büro anfallen. Neben den allgemeinen Organisationsaufgaben gehören auch die Erstinformation jeglicher Anfragen, sei es im persönlichen Austausch, per Telefon oder per E-Mail zu Ihren Aufgaben. Sie unterstützen zudem die Assistentinnen/Assistenten u.a. bei der Koordination  aller Büroabläufe im Sinne eines professionellen Office-Managements.

Personal qualification

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Büromanagement sowie einschlägige Berufserfahrung im gehobenen Assistenzbereich, ein hohes Maß an Organisationstalent, sehr gutes Zeitmanagement sowie eine ausgewiesene Kundenorientierung. Sie haben eine sehr schnelle Auffassungsgabe und finden sich rasch in neue Aufgabenstellungen ein. Sehr gute Kenntnisse der Microsoft Office Tools und gute Kenntnisse des SAP-Administrationssystems wie ESS und SRM werden vorausgesetzt.

Persönlich zeichnen Sie sich durch sehr gute kommunikative Fähigkeiten und sprachliche Stilsicherheit in Deutsch und Englisch aus. Ihr Auftreten ist stets professionell. Sie verfügen über eine rasche Auffassungsgabe sowie Zuverlässigkeit und Diskretion. Als aufgeschlossene Persönlichkeit arbeiten Sie sehr gerne im Team. Insgesamt zeichnen Sie sich durch ein hohes Maß an Engagement aus.

Entgelt

EG 8, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organizational unit

CEO and CIO Office (STAB)

Starting date

August 2021

Vertragsdauer

befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis

20.06.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Marthaler, Tel. 0721 608-42002.

Application

Please apply online using the button below for this vacancy number 3835/2021.
Personnel support is provided by 

Ms Carrasco Sanchez
phone: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

Recognized severely disabled persons will be preferred if they are equally qualified.